dieselkirk

                                                                                                     

 

  Hallo Ihr Lieben !

  Mein Name ist Moqui und ich führ euch durch die Rassebeschreibung

  meiner süßen Schäfchen.

 

  Also Ohren gespitzt, Krallen gewetzt, wir machen eine kleine Zeitreise:

 

  Wir schreiben das Jahr 1987 und befinden uns in den USA, Montana.

  Hier, in einem Tierheim, öffnet ein blau-creme-weißes Kätzchen seine

  wunderschönen grünen Augen.

  Und bemerkt die bewunderten und erstaunten Blicke der Menschen.

  Eine Frau nimmt das kleine Fellknäuel auf den Arm und fährt mit ihr

  zu Jerry Newman, einer bekannten Perserzüchterin in den USA.

  Und hier wird sie ,,Miss De Pesto of No Face" getauft.

 

  Was war an Miss De Pesto so besonderes ?

  Ihr ganzes Fell war von den Schnurrhaaren bis zur Schwanzspitze gelockt.

  Sie sah aus wie ein Schäfchen und wie sich später rausstellte, vererbte

  sie ihr Aussehen auch an ihre Nachkommen weiter.

  Und begründete somit die Selkirk Rex-Zucht.

  Die einzige Lockenrasse, die ihre Gene dominant vererbt!

 

  Jerry Newman tauft diese wunderschöne Rasse Selkirk, zu Ehren

  ihres Schwiegervaters, und Rex, wegen der Löckchen.

 

  So, das war jetzt aber genug Geschichte !

  Ihr wollt doch bestimmt auch etwas über den Charakter von den

  Wattebällchen wissen, oder?

  Sie sind super verschmust ( und gerade Fenja gibt ein wunderbares Kopfkissen

  ab !), lieben es zu spielen und haben so allerlei Schabernack im Kopf.

  Und sie lieben Menschen genauso wie ich.

  Es gibt doch nichts schöneres als gekrault zu werden...,miau.

  Ganz besonders toll finde ich auch die unendliche Farbenvielfalt,

  da gibt es points, schildplatt, blau, schwarz, weiß...

 

  Jetzt bin ich aber ganz schön müde vom vielen erzählen.

  Ich werde euch auf dem Laufenden halten.

  Bis dann !

                                                                                   

  Einen dicken Pfotenabdruck       

                                                           Eure Moqui

 

 

  Ja, ja, ich weiß, habe schon eine Weile nichts mehr von mir hören lassen.

  Aber keine Sorge, ich musste mich nur schlau lesen.

  Hier folgt die Fortsetzung:

 

  Wenn man so durchs Internet surft und die ganzen Selkirk Seiten durchforstet, ist man (oder besser Katze) schon manchmal ganz schön verwirrt.

  Was ist denn eine Selkirk Straight und was meinen manche Züchter mit F3- oder F4-Generation ?

  Unser Ziel ist es hier eine reine Selkirk-Linie aufzubauen ohne Zumischung der erlaubten Rassen, aber manchmal muss man zur

  Auffrischung oder mangels Partner auf einen anderesrassigen Partner zurückgreifen.

  Deswegen wird bei rein gezogenen Selkirks im Pedigree ein Vermerk der Kreuzungsreinheit reingeschrieben.

  Steht hier jetzt vermerkt "F3-Generation" bedeutet dies, dass seit den Urgroßeltern nur Selkirks mit Selkirks verpaart wurden.

  Allerdings sind solche Pedigrees hier in Europa super selten !

  Bis 2010 ist eine Einkreuzung mit Persern/Exotic erlaubt und bis 2015 mit  Britisch Kurzhaar.

  Es wird sich noch viel bewegen in den nächsten Jahren bei den Selkirks!

 

  Und durch diese Einkreuzungen entstehen Selkirk Straights. Das sind jene Kitten, die ohne Locken auf die Welt kommen.

  Vom Charakter her sind sie genauso entzückend wie ihre gelockten Geschwister und dürfen auch für die weitere

  Zucht mit gelockten Selkirks eingesetzt werden.

  In Amerika gibt es schon eine richtige Fangemeinde der "Straight Kirks" !

 

 Natürlich sind die Locken der rein gezogenen Selkirks um einiges prächtiger, aber die Lockung der Schäfchen hängt

 auch sehr mit ihrem Hormonhaushalt zusammen.

 Während der Rolligkeit z.B. oder des Wachstums gibt es auch sehr glatte Phasen.

 Ich habe mir das Grinsen auf dem Kratzbaum nicht verkneifen können, als Mama mit ihrer Wassersprühflasche

 um Fenja rum hantierte, damit ihr Fell wenigstens ein paar Locken auf der Ausstellung aufweist.

 Die Richterin machte sie dann auf der Ausstellung darauf aufmerksam, dass das in diesem Alter doch

 ganz normal sei. *grins*

 

Das reicht aber für heute. Haltet die Pfoten steif!   Moqui

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!